DC-8-73 Locations

Viele DC-8 Mechaniker werden es noch kennen, das DC-8 Locations Booklet.
Häufig gestellte Fragen bei einem neuen, oder unvertrautem Flugzeugtypen lauten:
Wo sitzt welches Bauteil?

Wer weiss noch, wo die Aux Hydr Pumpe sitzt? Ok, das ist noch einfach! Aber wo sitzen z.B. die T/R Units, die Anti-Skid Control Box, oder der Oil Press Transmitter vom CFM-56 Motor?

Genau für diese Aufgaben war das DC-8 Locations Booklet der kleine Helfer.
DC-8-73 Neulinge haben es studiert, um sich mit dem Flugzeug vertraut zu machen.
Bestimmte Sektionen des Flugzeuges, wie zum Beispiel der Fahrwerkschacht, wurden Fotografiert. Alle wichtigen Bauteile auf dem Foto wurden mit einer Nummer versehen. Welche Nummer welchem Bauteil zugeordnet war, konnte man auf der nächsten Seite entschlüsseln.
www.dc-8.de hat das Booklet digitalisiert, überarbeitet und interaktiv gestaltet, wodurch die Benutzung sehr viel komfortabler geworden ist.

Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Booklet noch einmal ernsthaft zum Einsatz kommt ist sehr gering. Aber vielleicht macht es ja dem ein oder anderen wieder Spass, sein Gedächtnis aufzufrischen.

So funktioniert es:

Auf dem Index wird die gewünschte Sektion ausgewählt. Dann erscheint das Foto der gewünschten Sektion.
Alle Nummern sind mit einem roten Kreis markiert. Fährt man mit der Maus über die Nummer, dann erscheint im unteren Textfeld die Bezeichnung des Bauteils. Anderes herum funktioniert das auch.

Sucht man ein Bestimmtes Bauteil, zum Beispiel das Anti-Skid Control Valve am Fahrwerk, dann kann ein Textfenster geöffnet werden. In diesem Textfenster sind alle Bauteile aufgelistet, die sich in der angewählten Sektion befinden.

Klickt man mit der Maus auf das gewünschte Bauteil, wie zum Beispiel das Anti-Skid Control Valve, dann blinkt ein grüner Kreis an der Stelle, an der das Bauteil sitzt.


DC-8 Locations öffnen .swf File / 4 Mb

  

Hallo liebe DC-8 Freunde. 

Diese Seite befindet sich im Neuaufbau. Nach und nach wird sie wieder auf den alten Stand gebracht.